Welcome to

The winds have welcomed you with softness. The sun has blessed you with his warm hands. You have flown so well and so high, that God has joined you in your laughter and set you gently back again into the loving arms of Mother Earth.

Scottsdale, Arizona, USA, August '97
Am südlichen Rand der italienischen Alpen, am Fuße des Monte Grappa, liegt Bassano. Geniale italienische Küche und hervorragender Wein lassen die fliegerischen Erlebnisse des Tages auch noch bis spät in die Nacht nachwirken.
Ören im Südwesten der Türkei war damals ein noch recht junges Fluggebiet und besticht durch die Ursprünglichkeit der Natur und das orientalische Ambiente. Besonders reizvoll sind die Landungen direkt am Strand nachdem man eine Bucht mit türkisfarbenem Wasser überflogen hat.

Ein besonders exklusives Fluggebiet ist Roquebrune bei Monaco. Die Ausläufer der Alpen reichen hier bis an das Meer. Das mediterrane Klima ermöglicht auch in den Wintermonaten behagliches Fliegen bei frühlingshaften bis sommerlichen Temperaturen.

Der direkte Blick auf Monaco und seine Umgebung ist beeindruckend. Die dichte Besiedlung der Hänge vermittelt das Gefühl über einer Stadt zu fliegen.

Der Landeplatz liegt direkt am Meer. Das Landen auf einem so großen Platz mit viel Sand und einigen Kieseln ist sehr angenehm und streßfrei. Außerdem kann man nach dem Landen auch direkt ein kühles Bier trinken und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Aufgrund der Nähe zum Meer tummeln sich dort gelegentlich einige Testpiloten, um den aktuellen Modellen den letzten Schliff zu geben. Die dabei geflogenen Manöver sind spektakulär.